TOP Kaffeemühlen zu einem guten Preis

Sehr günstige Kaffeemühlen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Kaffeemühlen im Vergleich. Es werden erschwingliche Kaffeemühlen vergleichen. Das günstigste Kaffeemühle kostet 13,58 € und das teuerste kostet 113,99 €. Die Kaffeemühlen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Clatronic, Lon's Home Basic, Groenenberg®, ELEHOT, Rommelsbacher, Der Durchschnittspreis für ein Kaffeemühle liegt bei günstigen 44,42 € Ein günstiges Kaffeemühle bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Clatronic
KSW 3306 S //
Clatronic -   KSW 3306 S // 13,58 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lon's Home Basic
KYG Kaffeemühle
Lon's Home Basic -  KYG Kaffeemühle 22,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Groenenberg®
Groenenberg
Groenenberg® -  Groenenberg 24,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ELEHOT
Kaffeemühle
ELEHOT -  Kaffeemühle 24,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rommelsbacher
ROMMELSBACHER
Rommelsbacher -  ROMMELSBACHER 32,95 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Melitta
Kaffeemühle
Melitta -   Kaffeemühle 35,95 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rommelsbacher
ROMMELSBACHER
Rommelsbacher -  ROMMELSBACHER 57,34 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rommelsbacher
ROMMELSBACHER
Rommelsbacher -  ROMMELSBACHER 72,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Gebr. Graef
Graef Kaffeemühle
Gebr. Graef -  Graef Kaffeemühle 113,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Kaffeemühlen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 251 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Kaffeemühlen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Kaffeemühlen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Kaffeemühlen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Kaffeemühlen?

Kaffeemühle unter 20 Euro

Kaffeemühle unter 40 Euro

Günstige Kaffeemühlen 2020

Wenn Sie ein Kaffeemühle günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Kaffeemühlen preisgünstig.

Wie viel kosten Kaffeemühlen?

Das günstigste Kaffeemühle gibt es schon ab 13,58 Euro für das teuerste Kaffeemühlen muss man bis zu 113,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 13,58 - 113,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Kaffeemühle liegt bei 44,42 Euro

günstig 13,58 Euro
Median 32,95 Euro
teuer 113,99 Euro
Durchschnitt 44,42 Euro

Kaffeemühle unter 20 Euro

Hier werden Kaffeemühlen unter 20 € angeboten.

Kaffeemühle unter 40 Euro

Hier werden Kaffeemühlen unter 40 € angeboten.

Wo kann ich Kaffeemühlen kaufen?

Kaffeemühlen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Kaffeemühlen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Kaffeemühlen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Kaffeemühlen an?

Die bekanntesten Anbieter von Kaffeemühlen sind:

Clatronic Lon's Home Basic Groenenberg® ELEHOT Rommelsbacher Melitta Rommelsbacher Rommelsbacher Gebr. Graef

Kaffeemühlen Ratgeber

Clatronic -   KSW 3306 S //
Abbildung: Kaffeemühle von Clatronic
Kaffee ist nach wie vor eines der beliebtesten Getränke der Deutschen. Damit der Kaffee schmackhaft ist, müssen die Bohnen richtig gemahlen sein. Denn nur mit einem optimalen Mahlgrad kann man den Grundstein für einen perfekten Kaffee legen. Die Geschichte der KaffeefabrikMenschen trinken seit mehreren tausend Jahren Kaffee. Ursprünglich kamen die Kaffeebohnen aus der Region Kaffa in Äthiopien, von wo aus sie über den Nahen Osten nach Europa gelangten. Fast ebenso alt ist die Geschichte der Kaffeemühlen, von denen die ersten Versionen seit 3500 v. Chr. existieren. In der Antike schlugen die Menschen Bohnen mit langen Holzstämmen oder einfachen Steinmörsern oder Tonkrügen. Im Laufe der Jahrtausende haben sich die Kaffeemühlen immer weiter entwickelt und beeindrucken heute neben ihrer Funktionalität auch durch ihr attraktives Design und ihre Flexibilität. Bei einer hochwertigen Kaffeemühle können verschiedene Mahlgrade eingestellt und entsprechend der späteren Verwendung ausgewählt werden. Wird der Mahlgrad falsch gewählt, kann der Kaffee später Wasser oder bitter schmecken. Generell gilt: Je kürzer die Zeit, in der Kaffee mit heissem Wasser in Berührung kommt, desto feiner sollte die Mahlung sein. Während der Kontaktzeit löst das heiße Wasser die Aromen und Geschmacksstoffe des Kaffees auf. Ein Espresso zum Beispiel hat eine relativ kurze Kontaktzeit von etwa 20 Sekunden, und der gemahlene Kaffee muss mit der entsprechenden Konsistenz gemahlen werden. Der Filterkaffee hat eine etwas längere Kontaktzeit mit einer Einwirkzeit von mehreren Minuten, so dass das Pulver für ein optimales Geschmackserlebnis grober gemahlen werden sollte. Modernes Design oder Nostalgie... Es ist eine Frage des Geschmacks, ob Sie eine moderne Kaffeemühle mit edlem Design bevorzugen oder sich für eine nostalgische Variante entscheiden. Die Funktionalität und Flexibilität der Kaffeemühle muss entscheidend sein. Während moderne Modelle in der Regel mit Strom betrieben werden, begnügen sich "altmodische" Modelle oft mit mechanischem Schleifen. Eine elektrische Kaffeemühle ist besonders einfach zu bedienen, aber im Gegensatz zu einer mechanischen Kaffeemühle, die mit reiner Muskelkraft betrieben wird, verbraucht sie Strom. Wichtig ist, dass eine ausreichend hohe Anzahl von Mahlgraden eingestellt werden kann oder dass das Mahlwerk sogar stufenlos regelbar ist. Weitere Kaufargumente Da eine Kaffeemühle nicht immer notwendig ist, sollte sie platzsparend und praktisch sein, um die Lagerung bei Bedarf zu erleichtern. Auch die Größe der Mahlschüssel ist wichtig, was sich besonders bei kleineren Modellen und großen Kaffeefirmen bemerkbar macht. Neben der einfachen Bedienung sollte die Kaffeemühle leicht zu reinigen und leise im Betrieb sein. Die Rommelsbacher EKM 200, die Cloer 7580 und das Zassenhaus Quito sind Modelle, die zum Beispiel tiefe Liebhaber ansprechen. Integrierte Kaffeemühlen Als Kleinunternehmer kann es vorteilhaft sein, eine vollautomatische Kaffeemaschine für Ihre Mitarbeiter anzuschaffen. Oft haben sie integrierte Kaffeemühlen, die die gerösteten Bohnen entsprechend dem gewünschten Getränk mahlen. Der Wartungsaufwand dieser Maschinen ist kontrollierbar, da sie oft über umfangreiche Selbstreinigungsprogramme verfügen. Diese vollautomatischen Maschinen lassen sich auf Knopfdruck bedienen, was Zeit spart und die Frage, wer am Nachmittag putzen muss, überflüssig macht. Als Kaffeeliebhaber müssen Sie früher oder später eine Kaffeemühle kaufen. Dies liegt daran, dass frisch gemahlener Kaffee nach kurzer Zeit einen Teil seines Aromas verliert, was sich auch bei sachgerechter Lagerung nicht vermeiden lässt. Umso wichtiger ist es, dass die frisch gemahlenen Bohnen immer sofort ausverkauft sind.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Kaffeemühlen bevor Sie ein Kaffeemühle kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Küchengeräte