Kickboards zu einem guten Preis

Sehr günstige Kickboards im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Kickboards im Vergleich. Es werden erschwingliche Kickboards vergleichen. Das günstigste Kickboard kostet 14,95 € und das teuerste kostet 216,20 €. Die Kickboards werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Speedo, Superlunary Products, Hudora, Superlunary Products, Der Durchschnittspreis für ein Kickboard liegt bei günstigen 131,36 € Ein günstiges Kickboard bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Speedo
Erwachsene Eva
Speedo -   Erwachsene Eva 14,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Superlunary Products
fun pro ONE - der
Superlunary Products -  fun pro ONE - der 68,38 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Hudora
HUDORA 14724
Hudora -  HUDORA 14724 85,92 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Superlunary Products
fun pro Two - ab
Superlunary Products -  fun pro Two - ab 87,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
micro
Micro Kinderroller
micro -  Micro Kinderroller 130,21 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
micro
Micro Mobility
micro -  Micro Mobility 178,12 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
micro
Micro Kickboard
micro -  Micro Kickboard 199,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Micro Mobility
Kickboard kickboard
Micro Mobility -   Kickboard kickboard 200,51 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
micro
Micro Kickboard
micro -  Micro Kickboard 216,20 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Kickboards - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 242 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Kickboards Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Kickboards Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Kickboards übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Kickboards?

Kickboard unter 20 Euro

Kickboard unter 140 Euro

Ein kurzes Porträt des Skateboardfahrens

Wie Sie das richtige Skateboard finden

Skateboarden

Günstige Kickboards 2020

Wenn Sie ein Kickboard günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Kickboards preisgünstig.

Wie viel kosten Kickboards?

Das günstigste Kickboard gibt es schon ab 14,95 Euro für das teuerste Kickboards muss man bis zu 216,20 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 14,95 - 216,20 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Kickboard liegt bei 131,36 Euro

günstig 14,95 Euro
Median 130,21 Euro
teuer 216,20 Euro
Durchschnitt 131,36 Euro

Kickboard unter 20 Euro

Hier werden Kickboards unter 20 € angeboten.

Kickboard unter 140 Euro

Hier werden Kickboards unter 140 € angeboten.

Kickboards Ratgeber

Ein kurzes Porträt des Skateboardfahrens

Speedo -   Erwachsene Eva
Abbildung: Kickboard von Speedo
Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ob Sie Skateboardfahren oder Skateboardfahren bevorzugen, sollten Sie sich besser ein Skateboard kaufen. Das moderne Fahrzeug kombiniert die eine mit der anderen Variante. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, bietet dieser Leitfaden wertvolle Informationen und viele praktische Tipps!

Wo kann ich Kickboards kaufen?

Kickboards kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Kickboards über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Kickboards derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Kickboards an?

Die bekanntesten Anbieter von Kickboards sind:

Speedo Superlunary Products Hudora Superlunary Products micro micro micro Micro Mobility micro

Wie Sie das richtige Skateboard finden

Das Kickboard kombiniert somit ein Skateboard und einen Roller in einer kompakten Einheit. Während sich ein herkömmlicher Roller durch zwei Räder und einen Lenker auszeichnet, ist das Kickboard immer mit mindestens drei, manchmal vier Rädern ausgestattet. Ein weiterer Unterschied betrifft den Lenker: Das Skateboard hat einfach einen Knopf statt der normalen Version. Wie ein Skateboard wird das Skateboard durch das bewegte Gewicht bewegt. Zum Ruhen drücken Sie gleichzeitig den Knopf zur Seite. Die Boards sind äußerst agil. Da sie mit kleineren Bewegungen gefahren werden können, benötigen sie wenig Bewegungsspielraum. Dies ist einer der Gründe, warum Fahrzeuge so geschätzt werden, insbesondere im Stadtzentrum. Aber was sollten Sie beim Kauf eines Surfbretts beachten?

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Kickboards bevor Sie ein Kickboard kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Skateboarden

Beim Kauf eines Kickboards ist es besonders wichtig, sich den Rahmen, den Lenker oder die Lenkstange, die Räder und die Bremsen der betreffenden Modelle genauer anzusehen. a) Der Rahmen: Dies ist die wichtigste Komponente des Sportwagens. Die Lenkeinrichtung kann auf dem Skateboard in der Höhe verstellt werden, aber nur bis zu einem gewissen Grad. Deshalb sollten große Menschen darauf achten, eine Lenkerkonstruktion zu finden, die die richtige Grundhöhe hat. Ein zu niedriger Lenker führt auf der einen Seite zu einer schlechten Haltung (Rückenschmerzen) und auf der anderen Seite zu einem eingeschränkten Gleichgewichtssinn im Steigbügel. Nur wenn die Position gerade und bequem ist und die Arme leicht gebeugt sind, haben Sie die richtige Position auf dem Skateboard. b) Die Lenkstange (Knopf): Wie bereits erwähnt, besteht die Lenkstange des Skateboards aus einem Knopf. Das sollte genau in Ihre Hand passen. Als erstes müssen Sie also sicher sein, dass Sie einen guten Grip haben, damit Sie beim Fahren nicht ausrutschen können. Es ist auch von Vorteil, wenn der Knopf leicht gepolstert und frei von scharfen Kanten ist. Dies hilft, unnötige Verletzungen beim Bremsen oder bei Kollisionen zu vermeiden.c) Die Zylinder: Die Zylinder beeinflussen auch die Qualität des Skateboards. Sie sollten einen stabilen Eindruck vermitteln und kontrolliert und störungsfrei funktionieren. Wenn möglich, ist es am besten, zu überprüfen, ob die Kugellager sauber sind und so leise wie möglich laufen. Wenn das der Fall ist, handelt es sich um ein Skateboard von guter Qualität. Auch der Belag sollte analysiert werden: Sehr harter Gummi ist völlig ungeeignet, da er oft unangenehme Geräusche und Kratzer verursacht. d) Die Bremsen: Im Gegensatz zu einem Fahrrad genügt auf einem Skateboard eine Bremse. Sie ist auf der hinteren Rolle montiert und besteht aus einer Bremsplatte, einem Bremsstift und einer Bremsfeder. Feder und Platte werden von der Schraube gehalten, um die erforderliche Stabilität zu gewährleisten. Während die Platte als Bremselement wirkt, dient die Feder dazu, dass sich die Platte nach dem Gebrauch wieder aufrichtet und die Walze nicht blockiert. Deshalb sollten Sie nach dem Kauf eines Skateboards testen, ob die Bremse unmittelbar nach dem Betätigen in ihre Ausgangsposition zurückkehrt. Außerdem ist es wichtig, dass die Bremsplatte stabil ist und sich auch bei stärkeren Anwendungen (z.B. Notbremsungen) nicht verbiegen kann.

Wenn das neue Skateboard eintrifft, wollen Sie es natürlich sofort ausprobieren. Wegen des speziellen Kontrollsystems haben einige Leute anfangs Probleme mit der Harmonisierung mit dem Fahrzeug. Vor allem Menschen, die als Kind Roller fuhren, haben anfangs Schwierigkeiten, die besondere Art der Bewegung zu nutzen. Wenn Sie hingegen mit dem Skateboarden vertraut sind, können Sie die Steuerungsmethode sofort umsetzen. Und für all diejenigen, die die Sensation des Skateboardfahrens oder Schlittschuhlaufens nicht kennen, ist das Erlernen der Schlittschuhlauftechnik eine spannende Herausforderung, genau wie das Erlernen anderer (sportlicher) Fähigkeiten wie Schwimmen, Schlittschuhlaufen oder Radfahren in der Kindheit!

💰 Wie viel kosten Kickboards?
Sehr günstige Kickboards gibt es schon für 14,95 Euro und sehr teure Kickboards kosten 216,20 Euro.

Im Durchschnitt muss man 131,36 Euro für ein Kickboard bezahlen.

Jetzt Kickboards vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Kickboards die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Kickboards vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Kickboards werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Kickboards vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Kickboard nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Kickboard defekt oder beschädigt sein, können Sie das Kickboard innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Kickboards vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Sport & Freizeit

Weitere günstige Angebote im Bereich Freizeit