Laptops zu einem guten Preis

Sehr günstige Laptops im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Laptops im Vergleich. Es werden erschwingliche Laptops vergleichen. Das günstigste Laptop kostet 399,00 € und das teuerste kostet 699,00 €. Die Laptops werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Lenovo, Lenovo, Lenovo, Der Durchschnittspreis für ein Laptop liegt bei günstigen 538,33 € Ein günstiges Laptop bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Lenovo
(15,6 Zoll) HD+
Lenovo -   (15,6 Zoll) HD+ 399,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lenovo
(15,6 Zoll HD)
Lenovo -   (15,6 Zoll HD) 429,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lenovo
(15,6 Zoll) Gaming
Lenovo -   (15,6 Zoll) Gaming 499,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Asus
ASUS Ultra Ryzen3
Asus -  ASUS Ultra Ryzen3 555,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Huawei
HUAWEI MateBook D 15
Huawei -  HUAWEI MateBook D 15 649,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Huawei
HUAWEI MateBook D 14
Huawei -  HUAWEI MateBook D 14 699,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Laptops - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 233 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Laptops Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Laptops Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Laptops übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Laptops?

Laptop unter 400 Euro

Laptop unter 530 Euro

Günstige Laptops 2020

Wenn Sie ein Laptop günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Laptops preisgünstig.

Wie viel kosten Laptops?

Das günstigste Laptop gibt es schon ab 399,00 Euro für das teuerste Laptops muss man bis zu 699,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 399,00 - 699,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Laptop liegt bei 538,33 Euro

günstig 399,00 Euro
Median 527,00 Euro
teuer 699,00 Euro
Durchschnitt 538,33 Euro

Laptop unter 400 Euro

Hier werden Laptops unter 400 € angeboten.

Laptop unter 530 Euro

Hier werden Laptops unter 530 € angeboten.

Wo kann ich Laptops kaufen?

Laptops kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Laptops über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Laptops derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Notebooks & Co: Kräftig, mobil, flexibel – welcher Typ darfs sein?" ausführlich über Laptops berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - Garantien für Elektrogeräte: Wie zufrieden sind Sie?" mit guten Infos zu Laptops. Viele neue Infos zu Laptops haben wir bei www.stern.de gefunden. Außerdem war der Artikel von www.manager-magazin.de ("Legende aus der Kellerwerkstatt." ) sehr interessant.

Welche Marken bieten Laptops an?

Die bekanntesten Anbieter von Laptops sind:

Lenovo Lenovo Lenovo Asus Huawei Huawei

Laptops Ratgeber

Lenovo -   (15,6 Zoll) HD+
Abbildung: Laptop von Lenovo
Laptops haben sich im Laufe der Zeit von schweren und tragbaren Geräten für Unternehmen und Geschäftsanwender zu kompakten und leichten Geräten für jedermann entwickelt. Es lohnt sich, einen Blick auf development.laptop - ein mobiler Computer in der Entwicklung zu werfenDie Begriffe Laptop und Notebook werden heute für die gleichen PCs verwendet. In der Vergangenheit wurde zwischen dem Laptop und dem Notebook unterschieden. Ein Laptop sollte kompakt und leicht wie ein "Notizbuch" sein, während ein Laptop wörtlich aus dem Englischen übersetzt wieder zurückpassen sollte. Die Grundidee hinter beiden Versionen war jedoch, einen kompakten und mobilen Computer zu entwickeln. Toshiba führte den Begriff Laptop in den 1980er Jahren ein und entwickelte Computer, die eine geringere Speicherkapazität hatten als ihre Desktop-Äquivalente. Der Grund dafür war, dass der Notizblock nur dazu dient, Notizen zu machen. Die ersten Laptops waren sperrig, sehr schwer und mussten in einen Koffer gepackt werden. Am Laptop-Mobilitätsgerät kann ein Schultergurt angebracht werden. Laptops sollten von Anfang an ein vollständiger Ersatz für den Desktop-PC sein. Viele Computerfirmen machten in den 1980er, 1990er und frühen 2000er Jahren stetige Fortschritte. Bis heute hat es eine enorme Entwicklung gegeben, die zu einer Variation von Laptops und Taschencomputern in vielen kompakten, leichten und tragbaren Formen geführt hat. Welches Gerät von den Kunden bevorzugt wird, ist nicht nur eine Frage des Preises, sondern hängt auch von seinem Verwendungszweck ab. Varianten von High-Tech-Laptops und Notebooks Wenn wir heute von Laptops oder Notebooks sprechen, meinen wir meist ein und dasselbe. Im Jahr 2000 wurde auch der Begriff "Faltcomputer" gebräuchlich. Im Handel werden kleine und mittelgroße Notebooks häufig als Notebooks und mittlere und große Geräte als Notebooks bezeichnet. In der Umgangssprache verschwimmen diese Unterschiede schnell. Viele Elektro- und IT-Unternehmen verfügen über eine große Auswahl an mobilen PC-Varianten und differenzieren ihre Geräte nach folgenden Kategorien:-Subnotebooks -Netbook - Traditionelles Notebook - Convertible Notebook (2 in 1-Lösungen - Tablet + Tastatur)- Desktop - Replacement - Subnotebook - ein aktueller Trend Subnotebooks zeichnen sich durch eine besonders kleine, leichte und kompakte Bauweise und ein Gewicht bis zu 2 kg aus. Diese Variante des Notizbuches beginnt bei 27 cm und reicht bis zu 34 cm. Im Volksmund spricht man auch vom 10., 12. oder 13. Notizbuch. Dank der immer kleineren elektronischen Leiterplatten und der gleichzeitigen Leistungssteigerung im kleineren Format sind Subnotebooks "fast" kleiner als ihre Desktop-Äquivalente. Diese Variante des Notizbuches muss ohne einige "Gadgets" auskommen, die aufgrund ihrer geringen Größe nicht passen. Die Tastaturen sind kleiner als die größeren Versionen und verfügen nicht über ein separates Tastaturfeld. Eine optische Einheit wird in den Unterpaneelen nicht verwendet. CDs, DVDs oder BluRays würden aufgrund ihrer Größe bereits viel Platz beanspruchen. Eine optische Einheit findet aufgrund des kleinen, flachen Unterlagdesigns keinen Platz in der Box. Das kleine, leichte, flache und kompakte Design hat jedoch nichts mit der möglichen Leistung eines Subnotebooks zu tun. Je nach interner Funktionsweise verfügen diese Geräte über eine enorme Rechenleistung (Dual-Core mit TurboBoost, Quad-Core-Prozessoren im oberen Gigahertz-Bereich), viel Arbeitsspeicher (bis zu 16 GB), große Festplatten (bis zu 1 TB SATAII/III, SSD mit 128 GB, 256 GB oder 512 GB) und eine sehr gute Grafik (HD-Kapazität, 4K-Kapazität, sogar DDR5-Grafikspeicher). NetbookNetbook sollte nicht als ein Notebook oder Laptop im herkömmlichen Sinne verstanden werden. Ein Netbook ersetzt keinen Desktop-Computer, sondern wird hauptsächlich zum Surfen im Internet und zur Kommunikation mit ihm verwendet. Netbooks haben in der Regel Prozessoren mit geringer Leistung (z. B. Intel Atom mit bis zu 1,6 GHz), einen geringen Hauptspeicher (1 GB, 2 GB) und eine geringe Festplattenkapazität (z. B. 32 GB SSD-Flash-Speicher). Diese Geräte wurden ursprünglich entwickelt, um Menschen in ärmeren Ländern und Ländern der Dritten Welt die Kommunikation über das Internet zu ermöglichen. Das Internet bedeutet Zugang zu einer freien Presse, kulturellen Austausch und Möglichkeiten zur Selbstbildung. Interessanterweise sind Netbooks auch in den wirtschaftlich "reicheren" Ländern sehr beliebt. Neben der Internet-Kommunikation eignen sich die Geräte auch für leichte kommerzielle Aufgaben und kleinere Multimedia-Anwendungen. Ein Netbook wiegt normalerweise weniger als 1 kg und ist bis zu 9" groß. Traditionelle Notebooks sind die klassischen, kompakten Versionen des Klappcomputers. Sie sind in Größen von 11" bis 17" erhältlich und umfassen ein vollständiges Betriebssystem wie Windows, Linux oder OSX. Im Gegensatz zu Unterbüchern haben traditionelle Notizbücher in der Regel eine optische Einheit und sind nicht so flach. Die Leistung in Bezug auf Prozessorleistung, Speicher, Festplattenkapazität und Grafikleistung variiert ähnlich wie bei Subnotebooks. Herkömmliche Notebooks sind für Geschäftsanwender besonders interessant, da ihre Leistung die gleichzeitige Nutzung mehrerer Geschäftsprogramme ermöglicht und das Notebook aufgrund seiner kompakten und leichten Bauweise ideal für die Arbeit unterwegs ist. Umwandelbares Notebook Diese 2-in-1-Lösungen verwandeln jedes Tablett in ein Notebook oder lassen Ihr Notebook zu einem Tablett werden. Diese Notizblöcke bestehen aus einer abnehmbaren Tabletteinheit und einer Tastatureinheit. Die Tastatur ist über Anschlüsse oder Bluetooth mit dem Tablett verbunden. Diese Kombination ist besonders für Freizeitnutzer interessant. Desktop-ReplacementDesktop-Laptops werden nicht für den kontinuierlichen Transport verwendet. Diese Geräte verbleiben oft auf den Desktops der Benutzer und ersetzen, wie der Name schon sagt, den alten Desktop-Computer. Ein Laptop in dieser Kategorie ist in der Regel größer als 15" und viel breiter, schwerer und schwerfälliger als Geräte in anderen Kategorien. Diese PC-Versionen werden gewöhnlich als Multimedia-PCs oder Spiel-PCs betrachtet. Die Elektronik in Ersatz-Laptops ist zumeist hochtechnologisch und auf dem neuesten Stand der Technik. Diese Geräte sind mit optischen Laufwerken, HDMI- oder Bildschirmanschlüssen, vielen USB 3.0-Schnittstellen und einer enormen Leistungskapazität ausgestattet. Gaming-Notebooks dieser Kategorie sind in der Regel mit SSD- und HDD- oder Hybrid-Laufwerken ausgestattet. Diese Art von Computer ist bei Spielern und Programmierern sehr beliebt. Die hier beschriebenen Kategorien von Notizbüchern sind im Handel nicht immer klar definiert oder können nicht so klar unterschieden werden. Es muss nicht so sein, denn es ist wichtig, dass jeder Kunde vor dem Kauf eines Laptops genau weiß, was er braucht. Stehen multimediale Anwendungen und Spiele im Vordergrund, wird das Gerät für Geschäftsanwendungen, für die Freizeit oder einfach zum Surfen im Internet genutzt. Wer sich vor dem Kauf nicht sicher ist, welche Laptop-Variante zu den eigenen Bedürfnissen passt, kann sich in einem Fachgeschäft ausführlich beraten lassen. Es gibt eine große Auswahl an mobilen PCs, und es ist gewährleistet, dass für jeden etwas dabei ist.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Laptops bevor Sie ein Laptop kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Laptops?
Sehr günstige Laptops gibt es schon für 399,00 Euro und sehr teure Laptops kosten 699,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 538,33 Euro für ein Laptop bezahlen.

Jetzt Laptops vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Laptops die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Laptops vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Laptops werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Laptops vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Laptop nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Laptop defekt oder beschädigt sein, können Sie das Laptop innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Laptops vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Computer, Notebooks & Tablets