Netbooks zu einem guten Preis

Sehr günstige Netbooks im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Netbooks im Vergleich. Es werden erschwingliche Netbooks vergleichen. Das günstigste Netbook kostet 92,99 € und das teuerste kostet 399,00 €. Die Netbooks werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: ODYS, Pulse 120 GmbH, ACEPAD, Odys, Der Durchschnittspreis für ein Netbook liegt bei günstigen 247,16 € Ein günstiges Netbook bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
ODYS
Odys NoteTab Pro
ODYS -  Odys NoteTab Pro 92,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Pulse 120 GmbH
techPulse120
Pulse 120 GmbH -  techPulse120 134,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ACEPAD
A121 (10.1") 3G
ACEPAD -   A121 (10.1") 3G 139,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Odys
mybook 14 Pro
Odys -   mybook 14 Pro 253,49 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
LincPlus
P1 Laptop 13,3 Zoll
LincPlus -   P1 Laptop 13,3 Zoll 279,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
LincPlus
Laptop 14 Zoll
LincPlus -   Laptop 14 Zoll 279,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Acer
Chromebook 314 (14
Acer -   Chromebook 314 (14 399,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Acer
Chromebook Spin 311
Acer -   Chromebook Spin 311 399,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Netbooks - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 236 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Netbooks Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Netbooks Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Netbooks übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Netbooks?

Netbook unter 100 Euro

Netbook unter 270 Euro

Was ist ein Netbook?

Vor- und Nachteile des Netbooks

Anmerkungen zum Kauf

Beispiele für Produkte

Die Hewlett-Packard dm1-4000sg

Das Lenovo IdeaPad S205

Günstige Netbooks 2020

Wenn Sie ein Netbook günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Netbooks preisgünstig.

Wie viel kosten Netbooks?

Das günstigste Netbook gibt es schon ab 92,99 Euro für das teuerste Netbooks muss man bis zu 399,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 92,99 - 399,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Netbook liegt bei 247,16 Euro

günstig 92,99 Euro
Median 266,25 Euro
teuer 399,00 Euro
Durchschnitt 247,16 Euro

Netbook unter 100 Euro

Hier werden Netbooks unter 100 € angeboten.

Netbook unter 270 Euro

Hier werden Netbooks unter 270 € angeboten.

Netbooks Ratgeber

Was ist ein Netbook?

ODYS -  Odys NoteTab Pro
Abbildung: Netbook von ODYS
Ein Netbook zu haben ist ein wenig altmodisch. Aber was genau ist das? Was ist der Unterschied zwischen dem Tablet und dem "echten" PC? Welche Aspekte sollte ich beim Kauf eines Netbooks beachten? Und für wen ist ein derartiges Gerät geeignet?

Wo kann ich Netbooks kaufen?

Netbooks kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Netbooks über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Netbooks derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Notebooks und Netbooks: Erstmals gute Netbooks" ausführlich über Netbooks berichtet. Auf der Webseite von www.zdnet.de gibt es den Beitrag "IDF: Intel zeigt Classmate-PCs mit 9-Zoll-Bildschirm" mit guten Infos zu Netbooks. Viele neue Infos zu Netbooks haben wir bei www.spiegel.de gefunden. Außerdem war der Artikel von derstandard.at ("DerStandard.at: Psion will Verwendung des Begriffs „Netbook“ unterbinden" ) sehr interessant. Weitere Infos zu Netbooks gibt es bei www.heise.de ("IT-Analysten: Windows kollabiert")

Welche Marken bieten Netbooks an?

Die bekanntesten Anbieter von Netbooks sind:

ODYS Pulse 120 GmbH ACEPAD Odys LincPlus LincPlus Acer Acer

Vor- und Nachteile des Netbooks

Am Ende ist ein Internet-Buch nichts anderes als ein "zu kleines" Notizbuch. Es besteht aus einem Bildschirm und einer Tastatur und ermöglicht die Nutzung der grundlegenden Computerfunktionen. Im Gegensatz zu einem Laptop oder Tower-PC verfügt ein Netbook in der Regel nicht über die Möglichkeit, CDs oder Bluerays abzuspielen. Da der Schwerpunkt auf Mobilität und langer Akkulaufzeit liegt, können Prozessor und Speicher nicht mit denen eines "echten" PCs verglichen werden. Für die wichtigsten Funktionen reicht der Computer jedoch aus, so dass das Netbook vor allem für Studenten zu einem täglichen Begleiter geworden ist. Die große, leicht zu bedienende Tastatur und die stabile Auflage auch ohne stabile Oberfläche sind die entscheidenden Vorteile gegenüber einem Tablet und machen das Netbook damit zur idealen Lösung für Konferenzen. Je nach Ihren persönlichen Vorlieben kann das Netbook sowohl mit dem Windows- als auch mit dem Linux-Betriebssystem arbeiten. Geniale Arrangeure können sogar das Apple-System auf Ihrem Computer installieren.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Netbooks bevor Sie ein Netbook kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Anmerkungen zum Kauf

Die Vorteile von Netbooks liegen eindeutig in ihrer großen Mobilität. Die kleineren Netbooks haben eine Bildschirmgröße von etwa 7 Zoll und entsprechen damit einem kleinen Tablet. Größere Netbooks können eine Bildschirmdiagonale von bis zu 11 Zoll unterstützen und damit fast die Größe eines Notebooks erreichen. Auch vom Gewicht her überzeugen Netbooks, denn sie wiegen höchstens eineinhalb Kilogramm und lassen sich daher leicht in der Handtasche mitnehmen. Andererseits kann ein Laptop leicht mehr als drei Kilo wiegen, so dass er höchstens in einem Rucksack transportiert werden kann. Netbooks haben im Vergleich zu Tablets ein Trackpad und eine Tastatur. Netbooks müssen auf jeden Fall Kompromisse bei der Leistung eingehen, der Prozessor ist nicht für aufwendige Grafiken und speicherintensive Spiele ausgelegt. Aber für die tägliche Arbeit mit Textverarbeitungsprogrammen und das Browsen im Netzwerk ist die Leistung ausreichend. Auch die Bildschirmauflösung ist nicht die beste, aber das Gleiche gilt für die Leistung: Für den täglichen Gebrauch ist sie ausreichend, für intensivere Aufgaben empfiehlt sich jedoch der Heim-PC. Die reduzierten Funktionen bieten einen Vorteil. Sie schonen die Batterie, so dass das Gerät auch für einen längeren Arbeits- oder Studientag verwendet werden kann. Vorteile:- Bequeme Größe - Geringeres Gewicht - Vollständige Tastatur - Lange Batterielebensdauer auch bei intensiver Nutzung Nachteile - Tastatur und Trackpad sind möglicherweise zu klein - Geringe Leistung - Niedrige Auflösung

Beispiele für Produkte

Vor dem Kauf ist es wichtig, Ihre eigenen Bedürfnisse zu ermitteln. Wenn das Gerät nur für Grundfunktionen eingesetzt wird, dann genügen bereits kostengünstige Modelle. Wenn Sie das Produkt jedoch nicht nur zur Erstellung von Dokumenten, sondern gelegentlich auch zur Unterhaltung nutzen möchten, sollten Sie in teurere Versionen investieren. Sie sollten sich auch über Ihre eigenen Anforderungen an Tastatur und Trackpad im Klaren sein. Wem die integrierte Tastatur nicht gefällt, sollte fragen, ob der Laptop Anschlüsse für eine externe Tastatur bietet. Auch das Betriebssystem muss an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Gelegentliche Benutzer sind mit Windows wahrscheinlich besser dran. Selbst in der reduzierten Form, wie man sie normalerweise bei Netbooks findet, bietet sie die wichtigsten Funktionen. Wer jedoch ein wenig mehr Individualität schätzt, ist mit Linux besser dran. Obwohl dieses Betriebssystem gewöhnungsbedürftig ist, bietet es mehr Möglichkeiten zur langfristigen Anpassung. Wer aber auf ein gut ausgestattetes Windows und eine hochwertige Grafik nicht verzichten will, sollte unter Umständen nicht auf einen Laptop verzichten.

Die Hewlett-Packard dm1-4000sg

Zwei Produkte überzeugen im Test: Ein Lenovo Ideapad und ein HP Pavillon. Die Spezifikationen beider Artikel sind sehr ähnlich, und dank der hochwertigen Ausrüstung ist die Arbeit mit ihnen eine wahre Freude. Nur nicht reflektierende Bildschirme sind ein Nachteil, wenn das Gerät außerhalb oder innerhalb des Fensters verwendet wird.

Das Lenovo IdeaPad S205

HP überzeugt mit seinem PAvilion vor allem im Bereich der Leistung. Wir müssen noch Gewicht verlieren. Leider ist kein USB 3.0-Anschluss verfügbar, was den Zugriff auf Dateien auf einem USB-Stick erschwert. Außerdem ist der Bildschirm nicht entspiegelt, was zu Problemen im Freien führen kann. Ein entscheidender Vorteil ist jedoch der externe DVD-Recorder. So wird das Netbook fast zu einem kompletten Notebook, das sogar das Spielen von Spielen und das Erstellen von DVDs ermöglicht. Diejenigen, die sich nicht an den verwickelten Drähten stören, dürften mit der zusätzlichen Funktion sehr zufrieden sein. Überzeugend ist auch der großzügige Stauraum, besonders wenn zahlreiche Dokumente zum Arbeiten oder Studieren benötigt werden. Die alte USB-Verbindung ist also ein wenig ausgewogen. Beeindruckend ist auch die Möglichkeit der Verbindung über Bluetooth, zumal das Netbook mit einer Tastatur, einer Maus und Lautsprechern ausgestattet werden kann.

Das Lenovo-Produkt hat fast die gleichen Vor- und Nachteile wie das HO-Produkt. Der Speicherplatz ist umfangreich und auch eine Verbindung über Bluetooth ist möglich. Wie HP verfügt auch Lenovo über einen integrierten HDMI-Ausgang, so dass Sie bei Bedarf einen größeren Monitor oder sogar einen Projektor anschließen können. Die Batterie sollte jedoch erheblich reduziert werden, da sie nur 3 Stunden hält. Ein Netbook ist das ideale Arbeitsmittel für Studenten und Mitarbeiter, die viel unterwegs sind. Die Grundfunktionen zum Erstellen verschiedener Dokumente stehen zur Verfügung und mit einigen Tricks und Kniffen können Sie den Prozessor anpassen oder die Tastatur ein wenig verbessern. Man kann zwar nicht einen ganzen Computer durch diesen ersetzen, aber ein Netbook ist eine gute Alternative zu einem Laptop, vor allem wenn man unterwegs ist, denn es hat in Sachen Mobilität eindeutig die Nase vorn.

💰 Wie viel kosten Netbooks?
Sehr günstige Netbooks gibt es schon für 92,99 Euro und sehr teure Netbooks kosten 399,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 247,16 Euro für ein Netbook bezahlen.

Jetzt Netbooks vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Netbooks die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Netbooks vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Netbooks werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Netbooks vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Netbook nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Netbook defekt oder beschädigt sein, können Sie das Netbook innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Netbooks vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Computer, Notebooks & Tablets