Unterbaukühlschränke zu einem guten Preis

Sehr günstige Unterbaukühlschränke im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Unterbaukühlschränke im Vergleich. Es werden erschwingliche Unterbaukühlschränke vergleichen. Das günstigste Unterbaukühlschränke kostet 139,99 € und das teuerste kostet 470,38 €. Die Unterbaukühlschränke werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Karcher, Beko, PKM, Amica, Beko, Der Durchschnittspreis für ein Unterbaukühlschränke liegt bei günstigen 260,69 € Ein günstiges Unterbaukühlschränke bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Karcher
Telefunken
Karcher -  Telefunken 139,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Beko
TS 190020
Beko -   TS 190020 146,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
PKM
KS82.3
PKM -   KS82.3 179,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Amica
UKS16157
Amica -   UKS16157 199,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Beko
TS190320
Beko -   TS190320 215,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Exquisit
KS 117-4 A++
Exquisit -   KS 117-4 A++ 241,38 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Beko
TSE 1284
Beko -   TSE 1284 291,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Bosch
KUR15A60 Serie 6
Bosch -   KUR15A60 Serie 6 463,47 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AEG
SFB58221AF
AEG -   SFB58221AF 470,38 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Unterbaukühlschränke - Vergleich bewerten

Bewertung 4.01/5 basierend auf 281 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Unterbaukühlschränke Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Unterbaukühlschränke Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Unterbaukühlschränke übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Unterbaukühlschränke?

Unterbaukühlschränke unter 140 Euro

Unterbaukühlschränke unter 220 Euro

Günstige Unterbaukühlschränke 2020

Wenn Sie ein Unterbaukühlschränke günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Unterbaukühlschränke preisgünstig.

Wie viel kosten Unterbaukühlschränke?

Das günstigste Unterbaukühlschränke gibt es schon ab 139,99 Euro für das teuerste Unterbaukühlschränke muss man bis zu 470,38 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 139,99 - 470,38 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Unterbaukühlschränke liegt bei 260,69 Euro

günstig 139,99 Euro
Median 215,00 Euro
teuer 470,38 Euro
Durchschnitt 260,69 Euro

Unterbaukühlschränke unter 140 Euro

Hier werden Unterbaukühlschränke unter 140 € angeboten.

Unterbaukühlschränke unter 220 Euro

Hier werden Unterbaukühlschränke unter 220 € angeboten.

Wo kann ich Unterbaukühlschränke kaufen?

Unterbaukühlschränke kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Unterbaukühlschränke über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Unterbaukühlschränke derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Unterbaukühlschränke an?

Die bekanntesten Anbieter von Unterbaukühlschränke sind:

Karcher Beko PKM Amica Beko Exquisit Beko Bosch AEG

Unterbaukühlschränke Ratgeber

Karcher -  Telefunken
Abbildung: Unterbaukühlschränke von Karcher
Ohne einen Kühlschrank wäre eine gesunde Ernährung praktisch unmöglich, da die meisten Lebensmittel ohne Kühlung nur kurze Zeit haltbar sind. Vor allem im Sommer wären die Verbraucher gezwungen, jeden Tag oder zumindest mehrmals pro Woche einkaufen zu gehen. Deshalb gibt es kaum eine Küche ohne Kühlschrank. Zu der Vielfalt der angebotenen Modelle gehören auch Thekenkühlschränke. Was sind Thekenkühlschränke? Diese Geräte dürfen nicht mit Einbaukühlschränken verwechselt werden. Letztere sind fest in einem Schrank installiert und gehören zusammen mit anderen Geräten zur Küche. Thekenkühlschränke hingegen sind kleine Modelle, die in der Regel unter die Theke geschoben werden. Thekenkühlschränke sind eigenständige Geräte, genau wie Standkühlschränke. Sie haben Füße, die variabel eingestellt werden können, um Höhenunterschiede auszugleichen. Da sie unter die Arbeitsplatte passen müssen, sind sie normalerweise maximal 85 cm hoch und 60 cm breit. Große Arbeitsplattenkühlschränke bieten bis zu 150 l Nutzvolumen. Was sind die Vorteile von Thekenkühlschränken im Vergleich zu integrierten Kühlschränken? Thekenkühlschränke bieten mehr Stauraum. Sie sind auch viel billiger. Die Standardmodelle sind bereits ab rund 200 EUR erhältlich. Beim Kauf sind die Kunden frei in der Wahl der Marke und des Designs. Wenn der Kühlschrank kaputt geht, kann er durch einen neuen ersetzt werden. Haben Thekenkühlschränke auch Nachteile? Sie bieten wenig Stauraum. Wenn es eine Gefriertruhe gibt, dann ist sie sehr klein und kann kaum mehr als eine Tüte Chips, eine Pizza und etwas Gemüse aufnehmen. Im Verhältnis zu ihrer Größe benötigen OTC-Kühlschränke mehr Energie als andere Modelle, da sie oft schlecht isoliert sind. Man muss sich bücken, um die Lebensmittel einzufüllen oder zu entnehmen, da Thekenkühlschränke aufgrund ihrer Konstruktion niedrig sind. Für wen sind die Thekenkühlschränke? Thekenkühlschränke sind ideal für kleine Küchen. In modernen Häusern wird die Küche von Architekten oft vernachlässigt. Es ist ein winziger Raum, wo die effiziente Nutzung jedes Quadratzentimeters zählt. Hier kommt ein Gegenkühler gerade rechtzeitig. Es passt sogar in eine kleine Küche. Gemessen an der Größe des Nutzvolumens eignen sich Thekenkühlschränke vor allem für Einelternfamilien, allenfalls für Ehepaare ohne Kinder. Für Familien mit Kindern sind sie zu klein. OTC-Kühlschränke können auch als Zweitgeräte oder im Büro, zum Beispiel in der Teeküche oder im Pausenraum, eingesetzt werden. Was sollten Sie beim Kauf eines Niedrigenergiekühlschranks beachten? Das wichtigste Kriterium ist natürlich die Größe. Schließlich sollte der Thekenkühlschrank unter die Theke passen. Vor dem Kauf des Geräts muss es zweimal gemessen werden, um sicher zu sein. Im Zweifelsfall ist es besser, das Gerät etwas kleiner zu kaufen. Ein wichtiger Punkt ist auch die Energieeffizienzklasse, die in den Buchstaben A bis G ausgedrückt wird. Elektrische Geldspielautomaten (nicht mehr im Handel erhältlich) haben die Energieeffizienzklasse G, und rezeptfreie Kühlschränke tragen die Bezeichnung A+++. Die Energieeffizienz wird oft unterschätzt, weil Kühlschränke fast ununterbrochen laufen. Billige Kühlschränke tragen dazu bei, Ihre Stromrechnung niedrig zu halten und die Umwelt zu schützen. Was die Ausstattung betrifft, können die Verbraucher problemlos auf Thekenkühlschränke mit Gefrierfach verzichten. Das Gefrierfach ist einfach zu klein für den praktischen Gebrauch. Sie schränkt jedoch das Volumen des Kühlhauses stark ein und erhöht den Energiebedarf. Stattdessen ist es besser, eine separate Gefriertruhe oder einen Gefrierschrank als Standgerät zu kaufen.summary Thekenkühlschränke sind ideal für kleine Küchen, da sie den verfügbaren Platz optimal ausnutzen. Aufgrund ihres relativ kleinen Innenraums eignen sie sich für Ein- oder Zwei-Personen-Haushalte oder als Zweitgerät. Wenn Sie kaufen, ist die richtige Dimension das Wichtigste. OTC-Kühlschränke mit Gefrierfach sind nicht sehr empfehlenswert, da sie teurer sind und mehr Nachteile als Vorteile haben.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Unterbaukühlschränke bevor Sie ein Unterbaukühlschränke kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Unterbaukühlschränke?
Sehr günstige Unterbaukühlschränke gibt es schon für 139,99 Euro und sehr teure Unterbaukühlschränke kosten 470,38 Euro.

Im Durchschnitt muss man 260,69 Euro für ein Unterbaukühlschränke bezahlen.

Jetzt Unterbaukühlschränke vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Unterbaukühlschränke die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Unterbaukühlschränke vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Unterbaukühlschränke werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Unterbaukühlschränke vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Unterbaukühlschränke nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Unterbaukühlschränke defekt oder beschädigt sein, können Sie das Unterbaukühlschränke innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Unterbaukühlschränke vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Elektro-Großgeräte